Informationen zur Medenrunde 2020

Der Tennisverband Rheinland hat gestern weitere Informationen zur Medenrunde 2020 versendet. Die sicherlich wichtigste Information ist, dass Wettkampftennis, bisher war nur Training erlaubt, ab dem 10. Juni 2020 wieder erlaubt ist. Dies umfasst dann auch das Doppel. Das bedeutet die Mannschaften, die an der Medenrunde 2020 teilnehmen, können sich zum aktuellen Zeitpunkt auf sportlich vollständige Medenspiele, d.h. sowohl Einzel als auch Doppel, freuen. Wie schon in der letzten Mitgliederinfo erwähnt, soll die Medenrunde  ab dem 19. Juni 2020 beginnen. Diese kann dann auch mit Zuschauern starten.

Die unter den Mannschaften durchgeführte Befragung, ob eine Teilnahme an der Medenrunde 2020 erfolgen soll hat folgendes Ergebnis. 

Folgende Mannschaften werden spielen:

Folgende Mannschaften wurden abgemeldet:

Da vermutlich auch Mannschaften aus anderen Vereinen abgemeldet wurden, ist davon auszugehen, dass die Gruppengröße der jeweiligen Mannschaften kleiner wird, als die im März eingeteilten Gruppen. Die neue Gruppenzusammensetzung und die neuen Spieltermine sollen bis zum 12. Juni 2020 veröffentlicht werden.


Die Fahrten zu den Auswärtsspielen sind nach aktuellem Verständnis auch wieder mit mehr als zwei Personen pro Auto möglich, da sich ab dem 10. Juni wieder maximal 10 Personen treffen dürfen, die auch aus unterschiedlichen Haushalten kommen können. So ist zumindest das Verständnis der neunten Corona-Bekämpfungsverordnung. 

Zurück