10. Grafschaft Open - erfolgreiche Jubiläumsausgabe des TC Obere Grafschaft

Bei sonnigen, teils heißen Witterungsbedingungen, fanden die Grafschaft Open zum insgesamt zehnten Mal statt. Nachdem man im letzten Jahr aufgrund der Flutkatastrophe an der Ahr das LK-Turnier zugunsten eines Benefizturniers hat ausfallen lassen, konnte das Turnier in diesem Jahr wieder regulär ausgetragen werden.

In insgesamt sech Konkurrenzen (Herren, Herren 30, Herren 40 und Herren 50 A und Herren 50 B sowie erstmalig auch Herren 60) wurden die Sieger in Gruppenspielen oder im KO-System mit Nebenrunde ermittelt. Eine Damen-Konkurrenz wurde zwar angeboten, fand aber, wie bei vielen anderen Turnieren auch, nur wenig Anklang, so dass man die eingegangenen Meldungen leider nicht berücksichtigen konnte.

Bei den Herren setzte sich dieses Mal Torge Götte  gegen Tobias Kuhlen (beide TC Obere Grafschaft) im Champions-Tiebreak durch. Bei der letzten Austragung konnte sich Tobias – damals ebenfalls im Champions-Tiebreak – noch durchsetzen.

Die Herren 30-Konkurrenz war eine recht klare Angelegenheit. Julian Hofmann vom Nachbarverein aus Dernau setzte sich ungeschlagen durch. Lediglich gegen Michael Hellings (TC Grafschaft-Nierendorf), der auch den zweiten Platz belegte, musste er in den Champions-Tiebreak.

Unangefochten gewann Stefan Deisel vom TC Wachtberg die Herren 40-Konkurrenz. Zweiter wurde Adrian Cozariuc vom HTC Bad Neuenahr. Diese Konkurrenz wurde ebenfalls in Gruppenspielen ausgetragen.

Aus Cuxhaven kommend war Gregor Saßerath auf Stippvisite in Bad Neuenahr. Er nutzte die Zeit um die Herren 50 A-Konkurrenz souverän zu gewinnen. Jens Reinders aus Darscheid belegte hier den zweiten Platz.

Bei den Herren 50 B wurde im KO-System mit Nebenrunde gespielt. In der Hauptrunde konnte sich Wolfgang Josten vom SV BG Dernau durchsetzen. Er besiegte auf dem Weg zum Turniersieg im Halbfinale den Topgesetzten und mit Rainer Meckes im Endspiel den an zwei Gesetzten.
Im Endspiel der Nebenrunde setzte sich Ewald Zeyen (TuS Schweich) souverän gegen Johannes Kissel (Bad Breisig) durch.

Die erstmals ausgetragene Konkurrenz Herren 60 bot sehr ansehnliches Tennis. Mit Andreas Strub setzte sich der Spitzenmann ohne Satzverlust durch. Das knappste Spiel wurde gegen den späteren Zweiten, Thomas Zimmermann (TC Remagen) ausgetragen. Hier musste Andreas im ersten Satz gar einen Satzball abwehren, behielt dann aber doch die Nerven und siegte. Den dritten Platz belegt Jörg Baumanns vom austragenden TC Obere Grafschaft.

Mit der Zuschauerresonanz über das gesamte Wochenende und dem Wetter, war man beim Veranstalter, dem TC Obere Grafschaft, sehr zufrieden. Ein paar mehr Teilnehmer, insbesondere bei den Damen hätte das Turnier noch verdient gehabt. Womöglich lag die im Vergleich zu den Vorjahren geringere Beteiligung auch noch an den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Im kommenden Jahr werden voraussichtlich wieder um den 20. August die Turnierspieler aus der Grafschaft und darüber hinaus zu den Grafschaft Open eingeladen. Interessierte können sich den Termin bereits vormerken. Anmeldungen sind ab Anfang 2023 auf der DTB-Turnierplattform oder aber auch direkt beim Veranstalter per E-Mail unter lk-turnier@tc-obere-grafschaft.de möglich

 

Zurück