Tennissommercamp der Jugend

In der letzten Ferienwoche jagten ca. zwanzig Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 15 Jahren gelbe Tennisbälle und auch schon mal ihre Trainer über den Platz im Ringener Kreuzerfeld. Auf vier Plätzen wurde dabei trainiert, gespielt und auch viel Spaß gemacht. Man beschränkte sich jedoch nicht nur auf den Tennissport alleine. An einem Nachmittag gingen alle Kinder, Trainer und Betreuerinnen in das Twin, dem Freizeitbad in Bad Neuenahr.

Natürlich musste das in dieser Woche Gelernte auch in einem kleinen Turnier erprobt werden. Nach so viel Abwechslung fand am letzten Abend noch eine Nachtwanderung mit anschließender Übernachtung in den zuvor aufgebauten Zelten statt. Am nächsten Morgen krochen zwar alle Teilnehmer etwas müde aus ihren Schlafsäcken, doch Spaß hat es jedem gemacht.

Besonderer Dank gilt den Betreuerinnen, TrainerInnen und insbesondere Sportwartin Jutta Comes, die für die Organisation verantwortlich zeichnete. So darf gehofft werden, dass diese schöne Veranststaltung, im nächsten Jahr eine Wiederholung findet

Zurück